Invisalign (unsichtbare Zahnspange)

Diese Behandlung bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit DR. MED. DENT. MARCO SCHMIDER an.

Für wen geeignet?Jugendliche & Erwachsene mit Zahnfehlstellungen
Welche Zahnfehlstellungen?kleine bis mittelschwere Fehlstellungen, Engstand der Frontzähne, Zahnlücken, Kreuzbiss, Über- und Unterbiss
Dauer der Behandlungca. 6 - 24 Monate
Tragezeit pro Tag22 Stunden
Schienenwechselalle 2 Wochen
Einschränkungen?anfängliche Eingewöhnungsphase beim Sprechen, nach jedem Schienenwechsel leichter Druck auf den Zähnen, keine Einschränkungen beim Essen
Kontrollterminealle 5 - 8 Wochen
Kostenabhängig vom Behandlungsumfang (u.a. Anzahl der notwendigen Aligner)

Wichtige Fragen zu Invisalign (unsichtbare Zahnspange)

Invisalign sind herausnehmbare und durchsichtige Kunststoffschienen, die zur Begradigung für leichte bis mittelschwere Zahnfehlstellungen eingesetzt werden. Sie sind eine klinisch getestete Methode, um eine Zahnkorrektur, ohne den Einsatz von festen Zahnspangen aus Metall, zu erreichen. Die Invisalign-Schienen sind transparent und bieten eine komfortable Anwendung, die individuell für den Patienten hergestellt werden und somit eine präzise und effektive Behandlung schaffen.

Die Begradigung der Zähne mit Invisalign wird durch die Aligner-Therapie erreicht. Aligner sind dünne und transparente Zahnschienen aus Kunststoff, die individuell für den Patienten angefertigt werden. Sie werden nach der zahnärztlichen Untersuchung mithilfe moderner 3D-Bildtechnik am Computer erstellt. Der Zahnarzt gibt dem Patienten vor in welcher Abfolge er sie tragen und regelmäßig wechseln muss. 

Im Gegensatz zu bisherigen Zahnspangen steuert die unsichtbare Zahnspange Bewegungs- und Bewegungszeitpunkt jedes Aligners. Somit werden die oberen und unteren Zähne nach und nach bewegt, bis sie die Zielstellung einnehmen.

Zunächst untersucht Sie der Kieferorthopäde und erstellt dann Fotos, Abformungen und Röntgenbilder der Zähne. Dank moderner 3D-Techniken zeigt er Ihnen bereits vor Behandlungsbeginn, wie das mögliche Ergebnis aussehen wird. Danach wird ein Invisalign-Behandlungsplan erstellt. Dieser gibt Stufen vor, in denen bestimmte Zähne- mit dem Ziel einer sinnvollen Kraftverteilung- bewegt werden sollen.

Die Behandlungsdauer liegt in der Regel bei neun bis achtzehn Monaten, ist jedoch vom individuellen Fall abhängig. Ihr Kieferorthopäde kann Ihnen in der Beratung gerne die voraussichtliche Behandlungsdauer voraussagen.

Am Anfang der Invisalign-Behandlung kann es zu einem Druckgefühl in den Zähnen kommen, das jedoch normal ist und beweist, dass die Aligner funktionieren. Nach ein paar Tagen lassen die Beschwerden in der Regel nach. 

Nach der Invisalign-Therapie ist der Einsatz von Retainern notwendig, da Sie die Zähne in der neuen Position halten.

Die Behandlungsdauer der Invisalign-Therapie beträgt im Durchschnitt 12 Monate. Jedoch hängt die Dauer von dem individuellen Fall ab, da die Komplexität der Zahnkorrektur ein wichtiger Faktor ist, der sich nicht pauschalisieren lässt. Es kann also sein, dass Ihre Behandlung entsprechend kürzere oder längere Zeit in Anspruch nimmt. Sie bekommen die Sets der Aligner für mehrerer Wochen und müssen Sie in einem 2-Wochen-Takt gegen neue austauschen. Weiterhin sollten Sie uns alle vier bis sechs Wochen zu Kontrollterminen aufsuchen, damit wir überprüfen können, ob sich die Zähne in die geplante Richtung bewegen.

Die Invisalign-Therapie ist für erwachsene und jugendliche Patienten geeignet. Wir setzen vor der Behandlung voraus, dass Sie gesunde und kariesfreie Zähne haben und Ihr Zahnfleisch sowie Knochen stabil sind. 

Auch können wir Patienten mit Zahnersatz, z.B. Zahnbrücken, Kronen und Zahnimplantaten mit Invisalign behandeln. Wir legen bei diesen Patienten vor der Behandlung fest, dass nur die eigenen Zähne bewegt werden.

Selbstverständlich beraten wir Sie gerne in einem Erstgespräch über die Möglichkeit der Invisalign-Behandlung in Ihrem individuellen Fall!

Die Kosten der Invisalign-Behandlung beruhen auf dem individuellen Fall der Zahnsituation des Patienten. Die Kosten der Invisalign-Therapie hängen von der Komplexität Ihres individuellen Falls und der Behandlungsdauer ab.

Die Invisalign-Behandlung wird mittlerweile von einigen Krankenkassen und Zahnzusatzversicherungen übernommen. Vor der Behandlung sollten Sie mit einem Ansprechpartner Ihrer Krankenkasse abklären, ob die Behandlung übernommen wird.

Invisalign Lite ist eine Aligner-Therapie, die für Patienten mit leichten bis mittelschweren Zahnfehlstellungen geeignet ist und aus bis zu 14 Alignern besteht. Die Korrektur der Zahnstellung von den Schneidezähnen, den kleinen Backenzähnen und den Eckzähnen ist mit dieser Behandlung realisierbar. Die großen Backenzähne oder auch Weisheitszähne können nur mit der Invisalign-Full-Linie in die richtige Position gebracht werden.

Folgende Vorteile hat die Invisalign-Behandlung gegenüber dem Einsatz einer festen Zahnspange:

  • Die Aligner der Invisalign-Therapie sind kaum sichtbar
  • Invisalign sind angenehm zu tragen und auf die Zahnfleischlinie angepasst
  • Sie können die unsichtbare Zahnschiene einfach einsetzen und herausnehmen
  • Invisalign bringen weniger Schmerzen als feste Zahnspangen mit sich
  • Sie können die Zähne wie gewohnt putzen und sich weiterhin um eine gesunde Mundhygiene kümmern

Ihre Zahnärzte in Koblenz

Dr. Harald Dahm

Zahnarzt & ärztlicher Leiter
 

Dr. Ammar Alkarm

Zahnarzt
 

  • 1968  -  Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife in Leverkusen
  • 1968 - 1974  -  Studium der Zahnmedizin in Freiburg
  • 1977  -  Promotion
  • 1975 - 1976  -  Assistenzarzt Uniklinik Freiburg
  • 1976 - 1978  -  Bundeswehr und freie Praxis
  • seit 1978  -  eigene Praxis

Ihre Vorteile

  • hochqualifizierte Zahnärzte
  • modernste Zahnmedizin
  • langjährige Erfahrung
  • schnelle Terminvergabe
  • kurze Wartezeiten
  • barrierefrei

Weitere Fragen zu Invisalign

Damit Sie ein schnelles und erfolgreiches Ergebnis erzielen können, sollten Sie die Schiene 20 bis 22 Stunden am Tag tragen. Sie sollten die Invisalign lediglich während dem Essen und der täglichen Mundhygiene herausnehmen.

Sie sollten die unsichtbare Zahnspange etwa alle zwei Wochen wechseln und alle vier bis sechs Wochen zur Kontrolluntersuchung gehen.

Der Kieferorthopäde kann feststellen, ob die Invisalign-Therapie in Ihrem individuellen Fall geeignet ist. Eine Voraussetzung für Invisalign ist, dass Sie alle bleibenden Zähne haben und insbesondere Ihre Backenzähne voll ausgewachsen sind.

Sie werden zu Beginn der Behandlung einen leichten Druck auf Ihren Zähnen spüren. In manchen Fällen kann es sein, dass Sie in der Anfangsphase Probleme bei der Aussprache haben und unter einem vermehrten Speichelfluss leiden. Die Nebenwirkungen lassen aber in der Regel nach einigen Tagen nach.


Glückliche Patienten

Kontakt

Zentrum für Zahnmedizin Koblenz | Dr. Dahm & Kollegen

Rübenacherstr. 32, Im CIM Gebäude
56072 Koblenz

Telefon: 0261 9439 3035
Telefax: 0261 210106
E-Mail: zahnarzt@dr-dahm.de

Öffnungszeiten

Mo8.00 - 18.00 Uhr
Di8.00 - 18.00 Uhr
Mi8.00 - 17.00 Uhr
Do   8.00 - 18.00 Uhr
Fr 8.00 - 16.00 Uhr
Sanach Vereinbarung

KONTAKT- UND TERMINANFRAGE