• Temperaturmessung bei jedem Betreten der Praxis
  • Laufende Desinfektion und Reinigung der Atemluft
  • Regelmäßige Reinigung der Kontaktflächen
  • Mund- und Nasenschutzpflicht für Alle
  • RKI - Richtlinien

Gummy Smile (Zahnfleischlächeln) Korrektur

Bei einem Gummy Smile ist das Verhältnis der Lippe, des Zahnfleisches und der Zähne im ästhetischen Ungleichgewicht. Ursachen dafür, können entweder eine zu enge Verbindung zwischen der Oberlippe und dem Zahnfleisch, Zahnfleischverwachsungen oder zu kleine Zähne sein. Mit einer Gummy Smile-Korrektur kann der Verlauf der Zahnfleischgrenze korrigiert und somit ein ästhetisches Ergebnis erreicht werden. Vor einer Korrektur analysieren wir die Ursache gründlich, um ein zufriedenstellendes Ergebnis schaffen zu können.

Die Gummy Smile-Korrektur ist für alle Patienten geeignet, die wegen eines Zahnfleischlächelns nicht unbeschwert lächeln können. Voraussetzung für die Behandlung ist, dass die Zähne nicht von Erkrankungen befallen sind und der Mundraum gesund ist.

Wir beraten Sie gerne in einem umfassenden Gespräch, welche Behandlung für Sie geeignet ist. Folgende Behandlungsmethoden gibt es bei einer Gummy Smile-Korrektur:

Oberlippen-Zahnfleisch-Verbindung

  • Wenn die Verbindung zwischen Oberlippe und Zahnfleisch zu eng ist, besteht eine Behandlungsmethode darin, Oberlippe und Zahnfleisch voneinander zu lösen.

Zahnfleischkorrektur

  • Wenn das Gummy Smile darauf beruht, dass zu viel Zahnfleisch vorhanden ist, kann eine Zahnfleischkorrektur angewendet werden. Mit Hilfe eines Lasers soll das Gewebe sanft und schmerzfrei abgetragen und eine harmonische Zahnform erreicht werden.

Kleine Zähne

  • Wenn die Zähne zu klein sind, können Veneers oder Kronen eingesetzt werden, mit denen kleine Zähne optisch vergrößert werden können. Somit soll ein harmonisches Verhältnis zwischen den Zähnen und dem Zahnfleisch hergestellt werden.

Vor der Gummy Smile-Korrektur untersucht der Zahnarzt Ihre Zähne und das Zahnfleisch eingehend, um Erkrankungen ausschließen zu können. Nach der Gummy Smile-Korrektur sollten Sie den Mund mit einer speziellen Spülung behandeln, um das Risiko für Infektionen zu vermindern. Eine strenge gründliche Mundhygiene sollte für Sie nach der Behandlung selbstverständlich sein. Nach etwa sieben Tagen ist der Heilungsprozess abgeschlossen und Sie können wieder heiße Getränke und Speisen sowie scharfe Nahrung zu sich nehmen.

Die Gummy Smile-Korrektur ist eine ästhetische zahnärztliche Behandlung und gilt als medizinisch nicht notwendig, daher wird sie in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen. Eine Veneer-Behandlung bei zu kleinen Zähnen ist im Vergleich wesentlich teurer.

Die Gummy Smile-Korrektur hat nur wenige Risiken. Wir klären Sie gerne über alle möglichen Risiken stets vor der Behandlung auf und beantworten Ihre Fragen diesbezüglich. Nach der Behandlung kann es zu geringen Schmerzen und leichten Schwellungen kommen, in nur seltenen Fällen treten Wundheilstörungen oder Infektionen auf.


Ihre Zahnärzte in Koblenz

Dr. Harald Dahm

Zahnarzt & ärztlicher Leiter
 

Dr. Ammar Alkarm

Zahnarzt
 

  • 1968  -  Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife in Leverkusen
  • 1968 - 1974  -  Studium der Zahnmedizin in Freiburg
  • 1977  -  Promotion
  • 1975 - 1976  -  Assistenzarzt Uniklinik Freiburg
  • 1976 - 1978  -  Bundeswehr und freie Praxis
  • seit 1978  -  eigene Praxis

Ihre Vorteile

  • hochqualifizierte Zahnärzte
  • modernste Zahnmedizin
  • langjährige Erfahrung
  • schnelle Terminvergabe
  • kurze Wartezeiten
  • barrierefrei

Glückliche Patienten

Kontakt

Zentrum für Zahnmedizin Koblenz
Dr. Dahm & Kollegen

Rübenacherstr. 32, Im CIM Gebäude
56072 Koblenz

Telefon: 0261 9439 3035
Telefax: 0261 210106
E-Mail: zahnarzt@dr-dahm.de

Öffnungszeiten

Mo7.30 - 18.00 Uhr
Di7.30 - 18.00 Uhr
Mi7.30 - 17.00 Uhr
Do   7.30 - 18.00 Uhr
Fr 7.30 - 14.00 Uhr
Sanach Vereinbarung

Kontakt- und Terminanfrage